Garten

516 Produkte
Seite: 1 2 3 ... 6 >
  • ZUM PRODUKT Best Gartensessel »Florida«

    Best Gartensessel »Florida«

    99,99 €

    OTTO (GmbH & Co KG)

    kostenloser Versand

    DETAILS

    MERKEN

  • ZUM PRODUKT Gartensessel »Caletta«, (2er Set), Polyrattan, stapelbar, inkl. Auflagen

    Gartensessel »Caletta«, (2er Set), Polyrattan, stapelbar, inkl. Auflagen

    99,98 €

    OTTO (GmbH & Co KG)

    kostenloser Versand

    DETAILS

    MERKEN

  • ZUM PRODUKT Gartensessel »2 Stück«

    Gartensessel »2 Stück«

    99,98 €

    OTTO (GmbH & Co KG)

    kostenloser Versand

    DETAILS

    MERKEN

  • ZUM PRODUKT Gartenstuhl »Cordoba«, (2 Set), Eukalyptusholz, klappbar, inkl. Wendeauflage

    Gartenstuhl »Cordoba«, (2 Set), Eukalyptusholz, klappbar, inkl. Wendeauflage

    99,98 €

    OTTO (GmbH & Co KG)

    kostenloser Versand

    DETAILS

    MERKEN

  • ZUM PRODUKT GREEMOTION Gartenstuhl »Oslo«, (2 Stück), Alu/Textil, verstellbar, inkl. Wendeauflagen

    GREEMOTION Gartenstuhl »Oslo«, (2 Stück), Alu/Textil, verstellbar, inkl. Wendeauflagen

    99,98 €

    OTTO (GmbH & Co KG)

    kostenloser Versand

    DETAILS

    MERKEN

  • ZUM PRODUKT Best Gartenstuhl »Camino«, (2er Set), Kunststoff, verstellbar, inkl. Auflage

    Best Gartenstuhl »Camino«, (2er Set), Kunststoff, verstellbar, inkl. Auflage

    99,98 €

    OTTO (GmbH & Co KG)

    kostenloser Versand

    DETAILS

    MERKEN

  • ZUM PRODUKT Gartenstuhl »Lima«, (2er Set), Alu/Textil, verstellbar

    Gartenstuhl »Lima«, (2er Set), Alu/Textil, verstellbar

    99,98 €

    OTTO (GmbH & Co KG)

    kostenloser Versand

    DETAILS

    MERKEN

  • ZUM PRODUKT Gartenstuhl »Lima«, (2er Set), Alu/Textil, stapelbar

    Gartenstuhl »Lima«, (2er Set), Alu/Textil, stapelbar

    99,98 €

    OTTO (GmbH & Co KG)

    kostenloser Versand

    DETAILS

    MERKEN

  • ZUM PRODUKT massivum Stuhl aus Polyrattan »Malena«

    massivum Stuhl aus Polyrattan »Malena«

    129,00 €

    OTTO (GmbH & Co KG)

    kostenloser Versand

    DETAILS

    MERKEN

  • ZUM PRODUKT Best Gartentisch »Primo«, klappbar, Stahl/Kunststoff, Ø 100 cm, blau

    Best Gartentisch »Primo«, klappbar, Stahl/Kunststoff, Ø 100 cm, blau

    99,99 €

    OTTO (GmbH & Co KG)

    kostenloser Versand

    DETAILS

    MERKEN

516 Produkte
Seite: 1 2 3 ... 6 >

Garten – Unverzichtbare Ruheoase

Ein Garten ist Quelle von Freude und Entspannung. Besitzer eines Garten sind meist glückliche und gelassene Menschen. Denn Arbeit im Garten fördert nachweislich die Gesundheit, stärkt Abwehrkräfte und heilt die Seele. Doch ein Garten macht auch Arbeit. Das Planen, Vorbereiten, Anpflanzen, Gestalten und Kultivieren, Pflegen und Ernten kann ziemlich anstrengend sein. Wer das erledigt hat, darf sich gern eine Pause vom Garten gönnen. Ideal dafür ist eine Liege, am besten eine Relaxliege, auf der so richtig entspannt werden darf.

Wer die Möglichkeit und den Platz hat sollte noch besser in Hängemöbel investieren. Durch die hängend schaukelnde Liegeposition ist der Entspannungseffekt im eigenen Garten deutlicher größer. Wer auf seine Gesundheit achtet, sollte unbedingt im Garten eine Kräuterecke einrichten. Selbst gepflanzte und frisch geerntete Kräuter verfeinern nicht nur jede Speise, denn im Gartenhäuschen auf eine Leine gespannte und getrocknete Kräuter bieten im Winter einen schönen Vorrat an gesunder Vielfalt.

Besonders gut gedeihen Salbei und Minze, die beide auch hervorragend für die Zubereitung von Tee geeignet sind, dem Magen gut bekommen und frisch verzehrt eine Menge Vitamine liefern. Doch ein Garten kann auch zur Zucht von Obst und Gemüse genutzt werden. Schnell und einfach gelingen Salate wie Kopf- und Schnittsalat. Tomaten, Paprika, Gurke und Zucchini gelingen ebenfalls sehr gut, wollen jedoch nicht so viel Sonne und sind sehr durstig. Für Kinder zum einfachen Pflücken eignen sich Johannisbeeren in jeder Farbe im Garten. Kirschen, Pflaumen, Birnen und Äpfel sind besonders beliebt und es macht großen Spaß das Blühen und Wachsen im Garten zu beobachten. Die anschließende Ernte und der Genuß der selbstgezogenen Früchte machen jeden Gartenbesitzer stolz.

Für alle, die gern Marmelade essen sind fruchtreiche Gewächse wie der Holunderbusch, der stark wächst und viele Früchte bringt, sehr gut geeignet. Aber auch ein Erdbeerfeld oder eine Himbeerhecke im Garten bringen viele Früchte, die zu saftigen Marmeladen verarbeitet werden können. Doch wehe sie haben Schädlinge im Garten. Das kann das ganze Glück zerstören und jeden Gärtner zur Weißglut treiben. In letzter Zeit hört man viel von Schneckenplagen, die ganze Salatfelder vernichten. Das Leid kennt der Gärtner schon sehr lange. Aber auch der Kampf gegen Blattläuse auf den Rosen, Spinnmilben in der Wiese, Zecken an den Gräsern oder Pilze an den Tomaten können den Gärtner verzweifeln lassen. Mit einer Chemiekeule im eigenen Garten sollte man jedoch vorsichtig sein.

Lösen diese Gifte nicht nur Allergien und Asthma aus, können bei unsachgemäßer Benutzung oder ungenügendem Abwaschen geernteter Früchte schwere Vergiftungserscheinungen auftreten. Erfreuen wir uns lieber an der blühenden Pracht herrlicher Forsythien oder Tulpenmeeren. Rosenpflanzen können eine Lebensaufgabe sein und das Scheiden der Hecke avanciert bei manchem zur Kunst. Wenn Gäste in ihren Garten kommen, dann wollen sie ihnen nicht nur die duftenden Blumen und den akkurat geschnittenen Rasen zeigen, sondern sie auf bequemen Gartensitzmöbel und an einem reich gedeckten Tisch mit Kaffee und Kuchen verwöhnen. Ein Mehrzwecktisch mit einer schönen Tischdecke kann später auch als Arbeitsfläche für Umtopfarbeiten oder Mal- und Bastelarbeiten der Kinder dienen. Und bequeme Sitzmöglichkeiten bieten zeitlose Rattanmöbel oder eine elegante Bank mit weichen Sitzkissen.

Eine individuell gestaltete Holzbank verschönert ihren Garten und kann passend zu den Blumenmöbeln auf einer Blumenwiese sehr dekorativ aufgestellt werden. Ein Garten bietet je nach Platz die Möglichkeit für einen Swimmingpool oder ein Planschbecken für die Kinder. Nach getaner Arbeit kann dann ein ausgiebiges Bad sehr erfrischen. Die Kinder können im Sommer mit Wasser spritzen und sich richtig austoben. Fehlen sollten dann auf keinen Fall die richtigen Poolmöbel, genausowenig wie Sonnenschirme, welche an heißen Sommertagen vor den unerbarmlichen Sonnenstrahlen schützen.

Auch Haustiere sind glücklich und dankbar für einen großen Garten. Hier kann der Hund einmal richtig toben oder die Schildkröte frisches Gras fressen. Kaninchen bekommen einen eigenen Stall und die Ausscheidungen kann der clevere Gärtner gleich als Düngemittel verwenden. Eine Katze darf natürlich gern Mäuse jagen, sollte aber zur Brutzeit der Singvögel nicht im Garten wildern. Auf keinen Fall sollte im Garten ein Komposthaufen fehlen. Hier werden Abfälle des Garten jeder Art gesammelt und vermentiert. Die dabei enstehende frische Miete, der Humus und die Rotte sind bestens geeignet im nächsten Jahr die notwendigen Nährstoffe für die neue Pflanzengeneration zu liefern.

Dafür muss der Gärtner im Herbst oder erst im Frühjahr den Komposthaufen und die anfallende frische Erde unter die Beete für den nächsten Anbau bringen. So wird der natürliche Kreislauf gefördert und die Ertragmenge gesteigert. Für Ordnung im Garten sorgen Aufbewahrungsmöbel. Diese sollten ausreichend Platz und Stauraum bieten, damit sie Blumenmöbel und Kindergartenmöbel unterbekommen. Ein Gartenhaus ist jedoch in einem großen Garten wesentlich praktischer und bietet ausreichende Unterstellmöglichkeiten für Gartengeräte, Poolzubehör, Sämereien und Möbelstücke, die nicht witterungsbeständig sind. Wer Outdoormöbel besitzt, muss diese nicht zwingend im Gartenhäuschen aufstellen. So kann an warmen Wintertagen der fleißige Gärtner einzelne Sonnenstrahlen in seinem Garten genießen. Im verschneiten Winter bietet der Garten besonders viele Möglichkeiten.

So können Eltern und Kinder gemeinsam eine große Schneemannfamilie bauen. Ein eigenes Iglu wäre der Renner bei allen Nachbarskindern. Und wer Lust auf eine Schneeballschlacht hat, der kann besonders gut die beschneite Sommerliegewiese als Schneeballschlachtfeld nutzen. Denken sie aber auch daran, schneebedeckte Pflanzen von ihrer Last zu befreien und kurz durchzuschütteln, damit es nicht zu einem Astbruch kommt. Der restliche Garten gönnt sich im inter eine entspannende Ruhepause. In dieser Zeit können junge Pflänzchen für das nächste Jahr auf der Fentserbank gezogen werden. Achten sie dann aber auf nicht allzu trockene Zimmerluft, denn nicht jedes Pflänzchen mag das.

Und wer die restliche Zeit im Winter nutzen möchte, der plant die nächste Saison für den eigenen Garten. Nach einem langen Winter darf man sich im Garten an den ersten Frühblühern erfreuen. Und wenn Schneeglöckchen und Krokusse, Tulpen und Hyazinthen die erste Farbe in den Garten bringen, ist Ostern nicht mehr fern. Ostereier verstecken im eigenen Garten, die Kindern beim Suchen zu beobachten, erwärmt das Herz und macht glücklich.