NUR BIS 21.10.2019
mehr...

Lederstühle


Der Lederstuhl – ein bisschen Luxus muss sein

Lederstühle trifft man sowohl im Wohn – als auch im Bürobereich an und sind in einer einzigartigen Modellvielfalt – in Form und Farbe erhältlich. Besonders exquisit sind Designerstühle mit Lederbezug, die perfekt zu einem Metalltisch oder Glastisch passen. In der Regel wird für den Lederstuhl hochwertiges, robustes Rindsleder oder ein pflegeleichtes Kunstleder verwendet. Rindsleder gibt es in verschiedenen Qualitäten und vielen Farben – von glattem bis hin zu genarbtem, von einfarbigem bis hin zu pigmentiertem Leder. Die Lederdicke für die Polsterung beträgt etwa 1,2 mm, das Leder wird grundsätzlich durchgefärbt. Nach der Färbung erhält der Lederstuhl dann noch einen Imprägnierschutz gegen Wasser, Flecken und sonstige Verschmutzungen. Einfach hin und wieder zur Reinigung mit einem feuchten oder trockenen Tusch abwischen und fertig. Ein Lederstuhl bringt exklusives Ambiente in jeden Wohnstil. Er verträgt sich auch mit anderen Materialien wie Holz, Chrom, Edelstahl, Glas oder Acryl sehr gut. Der Sitzkomfort ist angenehm. Je nach Ausführung wird z. B. das Rückenpolster etwa 8cm dick aufgepolstert, so kann man auf dem Lederstuhl stundenlang behaglich sitzen, ohne Rücken- oder Nackenschmerzen zu bekommen. Da die Rückenlehne meist schmal gehalten ist, kommt die Eleganz des Lederstuhls besonders zur Geltung. Insgesamt sind Lederstühle eher in klaren, modernen Formen zu finden, das macht das Einfügen ins wohnliche Gesamtkonzept angenehm leicht. Im Büro herrschen Lederstühle in den Farben schwarz, braun und beige vor, während im Wohnreich zusätzlich auch u. a. weiß dominiert. Lederstühle fürs Büro sind meist 360 Grad drehbar und mit praktischen Armlehnen angelegt. Aber, ob privat im gemütlichen Esszimmer oder geschäftlich genutzt, ein Lederstuhl wertet beide Bereiche immer sehr schön auf. Wer lieber auf Stoff sitzt, findet unter vielen farbigen Stoffarten, gemustert und uni bestimmt auch das Richtige für seine neuen Lieblingsstuhl. Die Optik reicht von sehr feiner aber robuster Struktur bis zu markant wirkenden Faserstrukturen, die auch gerne zwei- oder mehrfarbig sind. Muster sind ebenso ein großes Thema, speziell Blumenverzierungen und Ornamente in großen Formaten sind der Renner.