NUR BIS 21.04.2018
mehr...

Herrendiener

Zeige Sortierung In aufsteigender Reihenfolge Insgesamt 11 Artikel
  1. 1

Herrendiener Silvio-inox

Normalpreis: 269,00 €

Superdeal: Nur 242,10 €

Herrendiener Claudio Wildeiche

Normalpreis: 229,00 €

Superdeal: Nur 206,10 €

Herrendiener Claudio

Normalpreis: 159,00 €

Superdeal: Nur 143,10 €

Herrendiener Emilio

Normalpreis: 109,00 €

Superdeal: Nur 98,10 €

Herrendiener Silvio-inox

Normalpreis: 269,00 €

Superdeal: Nur 242,10 €

Herrendiener Silvio-inox

Normalpreis: 269,00 €

Superdeal: Nur 242,10 €

Herrendiener Claudio-inox

Normalpreis: 219,00 €

Superdeal: Nur 197,10 €

Herrendiener Silvio-inox

Normalpreis: 269,00 €

Superdeal: Nur 242,10 €

Herrendiener Silvio-inox

Normalpreis: 269,00 €

Superdeal: Nur 242,10 €

Domitalia Herrendiener Horace

Normalpreis: 199,00 €

Superdeal: Nur 179,10 €

Herrendiener Ava

Normalpreis: 169,00 €

Superdeal: Nur 152,10 €

 
Zeige Sortierung In aufsteigender Reihenfolge Insgesamt 11 Artikel
  1. 1

Der Herrendiener – mehr als nur ein Kleiderständer

Als Herrendiener bezeichnet man dieses praktische Schlafzimmermöbel, auf dem über Nacht Bekleidungsstücke und Accessoires abgelegt werden können. Gerne wird er auch als stummer Diener charakterisiert. Die Kleidung kann hiervon am nächsten Tag knitterfrei heruntergenommen und getragen werden. Durch die verschiedenen Vorrichtungen können auf dem Herrendiener sowohl Hosen als auch Hemden und Jacketts aufgehängt und abgelegt werden. Er ist primär mit einem Kleiderbügel ausgestattet und besitzt auch diverse Vorrichtungen, an denen Gürtel oder Krawatten aufgehängt werden können. Die klassische Garderobenvorrichtung – meist im Eingangsbereich – unterscheidet sich insofern vom Herrendiener, dass u.a. dort auch lange Mäntel aufgehängt werden können und sie die Möglichkeit besitzt, auch Mützen oder Hüte darauf abzulegen. Zusätzlich bietet eine Flurgarderobe meist auch Platz, viele Accessoires wie Handschuhe oder Schals in Schubläden abzulegen und bewahrt nicht selten die Außenbekleidung für das ganze Jahr auf. Dagegen ist der Herrendiener also ganz speziell dafür gemacht, diejenigen Kleidungsstücke ordentlich bereitzuhalten und vor Knitterfalten zu bewahren, die man schon nach wenigen Stunden oder am nächsten morgen wieder tragen möchte. Deswegen steht der Herrendiener meist innerhalb des Schlafzimmers und Badezimmernah griffbereit, wo er dem Besitzer noch einen Blick in den Schlafzimmerspiegel auf die kurzfristig wieder angelegte Bekleidung ermöglicht. In stilistisch „Englisch“ eingerichteten Häusern wird der Herrendiener meist aus Holz (beispielsweise Buche) gearbeitet sein, er ist aber selbstverständlich auch in anderen Materialien wie Metall (z.B. Chrom und Edelstahl) erhältlich. Die unterschiedlich anmutenden Designs ermöglichen ein optisch harmonisches Zusammenspiel zwischen diesem praktischen Kleiderständer und dem restlichen Wohnungsmeublement. Die Funktionalität (von ausladend mit vielen Anbringungsmöglichkeiten bis reduziert mit reichendem Aufhängen von Jacke und Hose) kann je nach vorhandenem Platz ausgewählt werden. Ob in weiß, schwarz oder natürlichem Holz – der Herrendiener ist keineswegs altmodisch, sondern ein nicht nur von Knigge-affinen Persönlichkeiten geschätzter, stilvoller Helfer. Ein treuer Diener – nicht nur für Herren!