NUR BIS 18.10.2018
mehr...

Kissen

Zeige Sortierung In aufsteigender Reihenfolge Insgesamt 6 Artikel
  1. 1

Müritz 3-Kammer-Kissen

Normalpreis: 39,00 €

Superdeal: Nur 35,10 €

4 Jahreszeiten Kissen

Normalpreis: 39,00 €

Superdeal: Nur 35,10 €

Kopfkissen Rügen

Normalpreis: 49,00 €

Superdeal: Nur 44,10 €

Nackenstützkissen Sirius

Normalpreis: 69,00 €

Superdeal: Nur 62,10 €

Nackenstützkissen mit Zirbenholzspänen und Hirseschalen

Normalpreis: 89,00 €

Superdeal: Nur 80,10 €

Nackenstützkissen mit Zirbenholzspänen und Schafwolle

Normalpreis: 89,00 €

Superdeal: Nur 80,10 €

Zeige Sortierung In aufsteigender Reihenfolge Insgesamt 6 Artikel
  1. 1

Kissen – für erholsamen Schlaf

Gehören Sie zu denen, die ihr Schlafkissen jede Nacht „knuddeln“, bis Sie die richtige Schlafposition gefunden haben? Oder liegen Sie lieber gerade und rücklings auf dem Kissen bis der Schlaf Sie übermannt? Eines muss man leider gleich vorneweg sagen: Das „ideale“ Kopfkissen gibt es nicht, denn der Mensch wechselt einfach in der Nacht zu häufig seine Lage. Anhand der Schlafgewohnheiten lässt sich aber für jeden Schläfer ein komfortables und entspannendes Kissen finden. Für den Rückenschläfer ist ein Nackenkissen oder Nackenstützkissen die erste Wahl. Dieses Kissen ist meist etwas niedriger und stützt den Bereich zwischen Kopf und Schultern. Die Entlastung sorgt für erholsamen Schlaf. Bauchschläfer brauchen hingegen ein Kissen, welches stark einsinkt, damit der seitlich aufliegende Kopf möglichst gut entlastet wird. Ein zusätzliches Verbiegen des Rückrates wird so vermieden. Hier bieten sich flache Kissen oder solche in Schmetterlingsform an mit einer Füllung aus reinen Daunen. Hirse- und Dinkelkissen sind die natürliche Alternative. Die Kissen gibt es mit Reißverschluss, sodass individuell die Füllmenge selbst reguliert werden kann. Über 50% der Menschen bevorzugt das Schlafen auf der Seite. In diesen Fällen hilft ein Nackenstützkissen ebenfalls, das Überstrecken der Wirbel zu vermeiden und stattdessen den Kopf seitlich ausreichend abzustützen. Für alle Schläfer ist es wichtig, die richtige Kopfkissengröße zu finden. Traditionell haben Kissen die Maße 80x80cm, wobei dies eigentlich nicht die perfekte Größe ist, da fast der ganze Oberkörper auf dem Kissen ruht. Und – teilt man es in der Mitte, ist es gleich zu hoch und bauschig. Mittlerweile sind viele Hersteller dazu übergegangen, auch eine Vielzahl ihrer Kissen in 40x80cm anzubieten. Für welche Bettwaren man sich auch entscheidet, es darf sich keinesfalls zu hart anfühlen, weil es dann Nervenbahnen und Blutgefäße abdrücken könnte. Zu weiche Kissen hingegen können die Halswirbelsäule nicht optimal abstützen. Wer auf Nummer sicher gehen will, macht vor dem Kauf die Probe aufs Exempel und testet verschiedene Kissentypen erst aus. Diesen Service bieten mittlerweile viele Händler kostenlos an.